new-york-grand-central-station-east-side-access-construction-site-mta-8475914917_51b78855f0_h.jpg

Die unterirdische Baustelle für die Erweiterung der Grand Central Station (Februar 2013)

new-york-grand-central-station-east-side-access-construction-site-mta-8475914803_0389ee738a_h1.jpg new-york-grand-central-station-east-side-access-construction-site-mta-14167986199_162df67a18_h.jpg

Betonieren unter Tage (Juni 2014)

new-york-grand-central-station-east-side-access-construction-site-mta-14390381304_f1427d0ada_k.jpg

16 (!) Stockwerke unter New York: Die Erweiterung der Grand Central Station

Bereits heute verfügt New York City über das größte Nahverkehrssystem der USA. Doch was momentan 16 (!) Stockwerke unter der Grand Central Station passiert, ist gigantisch – und kostet ca. 8 Milliarden US-Dollar.

Bis 2019 wird der zentrale Umsteigeknoten Manhattans erweitert. Zusätzlich zu den bereits jetzt beachtlichen unterirdischen Anlagen werden unter Tage acht weitere Geschosse für verschiedene Regionalbahnlinien gebaut. Während tief unten die Bauarbeiten laufen, fliesst darüber der normale Verkehr weiter, bereits heute steigen hier 700.000 Passagiere täglich ein und aus.

Stuttgart 21? Kein Vergleich

Die Metropolitan Transport Authority von New York (MTA) veröffentlicht regelmäßig Bilder der Bauarbeiten. Sie wirken wie aus einer anderen Welt. Stuttgart 21? Ein Bahnhöfle im Vergleich zu dem, was in New York passiert. Weitere Fotos der Tunnelbauarbeiten finden Sie auf der Flickr-Seite der MTA.

Fotos: Metropolitan Transportation Authority / Patrick Cashin

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , , , , , ,

16.07.2014

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

2 Kommentare zu “16 (!) Stockwerke unter New York: Die Erweiterung der Grand Central Station”

Beitrag kommentieren