Neu-Dehli (Foto von Philipp Meuser aus dem Architekturführer von DOM Publishers, Berlin)

Der Architekturführer für Neu-Delhi von DOM publishers ist erschienen!

Delhi gehört zu den am schnellsten wachsenden Mega-Cities der Welt. Seit der Unabhängigkeit Indiens 1947 haben Ströme von Zuwanderern und die dauernd ansteigende Bevölkerungszahl zu einem fast explosionsartigen städtischen Wachstum geführt.

Vor allem die Architektur der Moderne hat die städtebauliche Entwicklung von Delhi entscheidend geprägt, doch gibt es auch zahlreiche herausragende Bauwerke der hinduistischen, islamischen und kolonialen Epochen.

Für den Architectural Guide Delhi haben vor Ort lebende Fachautoren und Architekten mehr als 200 Bauten zusammengestellt, die vorwiegend nach 1947 errichtet wurden, sowohl von einheimischen als auch internationalen Baukünstlern wie zum Beispiel Achyut Kanvinde, Charles Correa, Balkrishna V. Doshi, Mario Botta oder gmp Architekten. Die wichtigsten historischen Bauwerke werden ebenfalls vorgestellt. Zwei Exkurse führen nach Chandigarh und Ahmenabad.

Zum Online-Shop von DOM Publishers »

Der Architekturführer für Neu-Delhi von DOM publishers ist erschienen!

 

 

 

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , , ,

28.08.2013

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

Beitrag kommentieren