Schüco TipTronic SimplySmart

Energie- und Sicherheitsmanagement: Schüco TipTronic SimplySmart

Der verdeckt liegende mechatronische Beschlag Schüco TipTronic SimplySmart vereint die Aspekte Energiemanagement, Gebäudeautomation, Sicherheit und Design. Er gehört dank seiner Motorentechnik und weiterentwickelter mechanischer Komponenten zu den leisesten, komplett integrierten Antrieben im Markt.

Effiziente Raumlüftung

Maximierte Öffnungsweiten bis 800 mm sorgen für erweiterte Lüftungs­querschnitte und damit für effizientere Raumlüftung. Der besondere Clou: Die Kippöffnungsweite bei Dreh-Kipp-Fenstern ist von 170 mm auf 250 mm erhöht worden. Hierdurch wird eine Verdopplung des Luftaustausches in dieser Öffnungsart erreicht. Das komplette System aus Antrieb, Beschlag und Aluminium-Profil ist vollständig geprüft und sofort lieferbar.

Schüco TipTronic SimplySmart im Klassenzimmer
Schüco TipTronic SimplySmart im Klassenzimmer

Variantenreiche Bedienungsmöglichkeiten

Der individuelle Bedienkomfort gehört zu den weiteren Stärken der neuen Beschlaggeneration: Die manuelle Bedienung per Griff oder Raumtaster ist ebenso möglich wie die Steuerung über mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones – eine ideale Lösung für schwer oder nicht zugängliche Fenster wie Oberlichter. Schüco TipTronic SimplySmart lässt sich außerdem in Gebäudeautomationssysteme integrieren.

Sicherheit und Sensortechnik

Schüco TipTronic SimplySmart Fenster lassen sich so programmieren, dass sie sich zu einer festgelegten Zeit öffnen und auch automatisch wieder schließen. Dabei verriegelt das Fenster mit seinen modularen Sicherheitsverriegelungen an mehreren Stellen und bietet so erhöhten Einbruchschutz bis RC 2.

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Übersicht »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , ,

16.10.2015

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!