Schule in Modulbauweise (Foto: ERNE AG / Gataric Fotografie)

„Modulbau 2016“: Fachtagung für Bauherren und Bauherrenvertreter in Frankfurt am Main

Die Fachtagung „Modulbau 2016“ am 01. und 02. März 2016 in Frankfurt-Mörfelden informiert über Architektur, Bauprozess, Stärken und Chancen von Modulgebäuden und zeigt den Unterschied zur Massivbauweise sowie dem Containerbau auf.

Programm-Überblick

  • Modulgebäude: Chancen, Stärken, Potenziale
  • Architektur der Raummodule – bauliche und gestalterische Möglichkeiten
  • Holz-Modulbau – nachhaltige Raumlösungen für Gesundheit, Bildung, Wohnen und Büro
  • Flexibilität und Ausschreibung: Sanierung des gesamten Schulbestandes der Stadt Basel mithilfe eines wiederverwendbaren und nutzerflexiblen Modulgebäudes.
  • Der Planungsprozess: BIM-unterstützte Planung, Kommunikation und Integration ins Facility Management

Moderation: Tim Westphal, Fachredakteur DETAIL, München

 

Modulbau 2016, Jahrestagung für Bauherren und Bauherrenvertreter
01. und 02. März 2016
NH Hotel Frankfurt-Mörfelden
Hessenring 9
64546 Mörfelden-Walldorf

Weitere Informationen zu den Vortragenden und dem Programm erhalten Sie auf management-forum.de

 

Foto: © Gataric Fotografie

 

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Übersicht »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , , , ,

24.02.2016

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!