Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Berlin: Das „Forecast Festival“ im Haus der Kulturen der Welt

Forecast ist eine neue Plattform, die Künstlern u. a. aus Architektur, Design und Fotografie die Möglichkeit gibt, mit Mentoren an einem Projekt zu arbeiten und dieses dann im Berliner „Haus der Kulturen“ der Welt auszustellen. Für den Bereich Architektur ist Jürgen Mayer H. als Mentor dabei.

Projekt-Beispiel „Mine the Scrap“

Der Berliner Architekt betreut als Mentor Tobias Nolte, der bis 2013 für Gehry Technologies tätig war und dort Ansätze und Methoden entwickelte, um die Komplexität des Entwurfs für das Kunstmuseum Fondation Louis Vuitton architektonisch handhabbar zu machen.

Tobias Nolte: Mine the Scrap
Tobias Nolte: Mine the Scrap

Das Projekt Mine the Scrap, das Tobias Nolte bei Forecast entwickelt hat, wandelt Bauschutt in neue Formen um. Anstatt die uneinheitlichen Teile in aufwendigen Prozessen zu zerkleinern und in einen Kreislauf zurückzuführen, findet Mine the Scrap für jedes Teil die beste Verwendung in einer neuen Struktur. Mit einer Software zur Form- und Mustererkennung, wie sie in selbstfahrenden Autos verwendet wird, scannt Mine the Scrap das Material und generiert ein Inventar verschiedener Formen.

Anschließend errechnet das Programm, wie die verschiedenen Stücke – ähnlich einem Flickenteppich – zu einer neuen Form kombiniert werden können, und erstellt eine Bauanleitung, die auf die Ressourcen zugeschnitten ist.

Weitere Projekte und Informationen zum Forecast Festival finden Sie auf forecast-platform.com »

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , ,

12.02.2016

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

Beitrag kommentieren