APM-IMAGE-BY-BIG_02.jpg

Eingebettet in die Landschaft: Das neue Museum für Audemars Piguet von BIG

APM-IMAGE-BY-BIG_01.jpg APM-IMAGE-BY-BIG_03.jpg APM-IMAGE-BY-BIG_04.jpg APM-IMAGE-BY-BIG_05.jpg APM-IMAGE-BY-BIG_06.jpg APM-IMAGE-BY-BIG_07.jpg APM-IMAGE-BY-BIG_08.jpg APM-IMAGE-BY-BIG_11.jpg

BIG gewinnt Wettbewerb für das Museum des Uhrenherstellers Audemars Piguet

Zusammen mit den Museumsgestaltern von HG Merz, dem Bauingenieurbüro Lüchinger und Meyer sowie den Landschaftsarchitekten Müller Illien (Zürich) plant das Architekturbüro BIG ein 2.400 Quadratmeter großes Museum für den Schweizer Luxusuhrenhersteller Audemars Piguet.

Die dänischen Architekten gewannen einen eingeladenen Wettbewerb. Das neue Museum wird den Stammsitz des Familienunternehmens im Örtchen Le Brassus (Kanton Waadt) erweitern.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf BIG.dk »

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , ,

18.06.2014

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

Beitrag kommentieren