Das Opernhaus in Oslo von Snøhetta (Foto: © Jiri Havran)

Dächer in Architektur und Ingenieurbaukunst: Ausstellung „Die fünfte Ansicht“ im Oskar von Miller-Forum in München

Als die „fünfte Ansicht“ eines Gebäudes und prägen Dächer das Gesicht von Städten. Die Ausstellung im Münchner „Oskar von Miller-Forum“ (28.10. bis 27.11.2016) widmet sich Dachkonstruktionen von der Antike bis zur Gegenwart.

Die Schau dokumentiert die Ideenvielfalt und Planungskompetenz von Baumeistern und Ingenieuren. Sie erläutert die Entstehung von mehr als 30 eindrucksvollen Dachprojekten und zeigt mit zahlreichen Modellen, Zeichnungen und Fotos, wie sich diese Konstruktionen im Lauf der Jahrhunderte verändert haben.

"Die fünfte Ansicht" im Oskar von Miller-Forum (Poster zur Ausstellung)
„Die fünfte Ansicht“ im Oskar von Miller-Forum (Poster zur Ausstellung)

Das Oskar von Miller-Forum präsentiert diese Ausstellung in Kooperation mit dem M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW.

Eröffnung am 27.10.2016

Zur Eröffnung am 27. Oktober wird Ewald Bubner, Professor em. für Baukonstruktion an der Universität Duisburg-Essen den Vortrag „Membranen im Bauwesen – Entwicklung, Systeme, Spannweiten“ halten. Bubner war als langjähriger Partner von Frei Otto an der Entwicklung des Münchner Olympiastadions beteiligt.

Ursula Kleefisch-Jobst, Generalkuratorin des M:AI Museum für Architektur und Ingenieurbaukunst gibt anschließend eine Einführung zur Ausstellung.

Die Ausstellung ist bis zum 27. November, jeweils Dienstag bis Sonntag von 12:00 bis 18:00 Uhr, bei freiem Eintritt zu besichtigen. Weitere Informationen

Vortrag zu Snøhetta-Projekten am 10.11.2016

Am 10. November 2016 um 18.30 Uhr spricht Patrick Lüth von Snøhetta (Oslo) zum Thema „Obendrauf – Das Dach als öffentlicher Raum“.

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , , , ,

12.10.2016

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

Beitrag kommentieren