JUNG Architekturgespräche in Frankfurt 2016

JUNG Architekturgespräche in Frankfurt: „Architektur und Verantwortung“

Am 19. April 2016 finden in Frankfurt am Main die 11. JUNG Architekturgespräche statt. Unter dem Titel „Architektur und Verantwortung“ beschäftigen sich die Referenten und Diskussionsteilnehmer mit den neuen Herausforderungen durch Krisen und Flucht für Architekten und Planer.

Durch internationale Krisenherde sehen sich immer mehr Menschen dazu gezwungen ihr Land zu verlassen und Schutz in der Ferne zu suchen – auch in Deutschland. Mit dem Zuzug der Flüchtlinge steigt auch der Bedarf an geeigneten Unterkünften. Um auf die politischen und sozialen Anforderungen angemessen reagieren zu können, stehen Architekten wie Planer vor neuen Herausforderungen.

JUNG Architekturgespräche in Frankfurt im April 2016

Die Teilnehmer und ihre Themen

Auf der Basis von Übersee-Containern entwickelte Prof. Ruth Berktold, Inhaberin von YES ARCHITECTURE. aus München eine modulare Flüchtlingssiedlung, die an verschiedene Umgebungsbedingungen angepasst werden kann. Anhand dieses Beispiels und weiterer aktueller Projekte präsentiert sie ihre ideologische Haltung im verantwortungsvollen Umgang mit Architektur.

Neben der gesellschaftlichen Verantwortung spielt aber auch der Aspekt der Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Denn Architektur bedeutet mehr als die Erfüllung von Grenzwerten oder energieeffizienten Anforderungen. Räume, Gebäude und Umgebung nehmen Einfluss auf den Menschen, sein Leben, sein Wohlbefinden und sein Handeln. Diese Erkenntnis liegt den Entwürfen des Büros Stephen Williams Associates aus Hamburg zugrunde. Büropartnerin Julia Erdmann wird diese Haltung anhand ausgewählter Projekte erläutern.

Fachlich ergänzt wird die Gesprächsrunde durch Peter Cachola Schmal, Direktor des DAM, der für den diesjährigen Beitrag „MAKING HEIMAT“ auf der 15. Architekturbiennale in Venedig verantwortlich zeichnet sowie Brigitte Holz, Präsidentin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.

Mit Marius Westermann, Sieger des VfA Studentenwettbewerb 2014 und Student an der TU Dortmund, überlässt JUNG erneut einem
ausgewählten „Newcomer“ das Wort, um seine Entwurfsgedanken einem Fachpublikum zu präsentieren.

Termin, Ort und Anmeldung

11. JUNG Architekturgespräche
Dienstag, 19. April 2016
Beginn: 18:30 Uhr

Veranstaltungsort:
sankt peter, Stephanstr. 6
60313 Frankfurt am Main

Weitere Informationen und ein Formular für die kostenlose Online-Anmeldung finden Sie auf jung.de »

 

Abbildung: Die Teilnehmer der JUNG Architekturgespräche in Frankfurt im April 2016 (Screenshot von jung.de)

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , , ,

31.03.2016

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

Beitrag kommentieren