Holzbau

Alle Meldungen zum Thema "Holzbau": Auf dieser Seite finden Sie alle Blog-Beiträge, Architektur-News und Veranstaltungshinweise zum Thema Holzbau, die bisher auf architekturmeldungen.de erschienen sind.

Klein, flexibel und recylingfähig: „Futteralhaus“ aus Berlin produziert schöne Modulhäuser aus Holz

Das Startup „Futteralhaus“ aus Berlin bietet vorgefertigte, modulare Kleinsthäuser an. Die leichten Holzbauten werden aus recylingfähigen Materialien (u. a. Holzfaser-Dämmstoffe sowie Innenausbauten aus Holz) hergestellt, beanspruchen wenig Bodenfläche und sind an ihren jeweiligen Standorten flexibel auf- und abbaubar. (Foto: Futteralhaus GmbH)

Weiterlesen …

Ein Wikkelhouse am Nationalpark: Übernachten im Papphaus

Die niederländischen Fertighäuser von „Wikkelhouse“ bestehen aus Modulen mit feiner, dunkel lasierter Holzlatten-Fassade. Dahinter befindet sich Wellpappe, die in mehreren Lagen eng um die tragende Grundstruktur gewickelt wird. (Foto © Yvonne Witte)

Weiterlesen …

Ausstellung in Berlin: „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“

Im Martin-Gropius-Bau ist vom 21. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017 eine Ausstellung über zeitgenössische Holzbau-Archtiktur zu sehen: „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“.

Weiterlesen …

Corporate Architecture: ATP realisiert Supermarkt für EDEKA Südbayern

Auf Basis eines von EDEKA Südbayern entwickelten neuen Konzeptes für Supermärkte plante und realisierte ATP München im bayerischen Gaimersheim ein E-Center „der nächsten Generation”. Dabei wurden erstmals architektonische Leitdetails, die ATP in einer 2012 ausgelobten und gewonnenen Studie definierte, angewandt.

Weiterlesen …

Nachhaltiger Holzbau: „Vertikales Gartengebäude im urbanen Raum“ – Diskussion am 14.07.2016 im Prinzessinengarten

Die „Laube“, die gerade in den Prinzessinnengärten am Kreuzberger Moritzplatz gebaut wird, ist ein Beispiel für ein „Vertikales Gartengebäude im urbanen Raum“. Am 14. Juli 2016 diskutieren Architekt Frank Schönert und Brandschutzingenieur Reinhard Eberl-Pacan über das Projekt. Vor Ort.

Weiterlesen …

Alpenbaukonferenz in Garmisch-Partenkirchen: Null-Emissions-Gebäude für den Alpenraum

Die erste Alpenbaukonferenz der Technischen Universität München steht unter dem Titel „Towards Net Zero Energy Buildings (NZEB)“.

Weiterlesen …

Mini-Haus auf Rädern: Energieautark wohnen im Wohnwagon

Ein Startup aus Wien hat den „Wohnwagon“ entwickelt: Die mobile Wohneinheit auf Rädern versorgt sich dank Biotoilette, Photovoltaik-Inselanlage und Wasserkreislaufsystem völlig selbständig.

Weiterlesen …

Hochhaus aus Holz: Vortrag von Rüdiger Lainer in München

Am Donnerstag, 28. Januar 2016 spricht der Wiener Architekt Rüdiger Lainer im Oskar Miller-Forum in München über sein Projekt „HoHo Wien“, das momentan höchste Holzhochaus der Welt.

Weiterlesen …

Neubau von Florian Nagler für die FU Berlin

Ende Mai 2015 wurde in Berlin-Dahlem der Neubau für die „Kleinen Fächer“ mit integrierter Campusbibliothek eingeweiht. Die traditionsreichen Gebäudekomplexe „Rostlaube“ und „Silberlaube“ der Freien Universität Berlin werden dadurch um dringend benötigte Flächen erweitert.

Weiterlesen …

Werkstatt und Ausstellungsraum im Bregenzerwald beim Vorarlberger Holzbaupreis ausgezeichnet

Architekt Andreas Mohr hat die elterliche Tischlerei um einen sehenswerten Anbau erweitert. Im Juli 2015 erhielt das Projekt beim 11. Vorarlberger Holzbaupreis eine Auszeichnung in der Kategorie „Gewerbebauten“.

Weiterlesen …

Frankfurt: Großzügige Schulerweiterung von NKBAK in Holzmodulbauweise

„Lichtdurchflutet und leicht“ sollte er sein, der Erweiterungsbau der Europäischen Schule in Frankfurt am Main. Nach dieser Grundidee entwarf das Frankfurter Architekturbüro NKBAK einen dreigeschossigen Neubau in zeitsparender Holzmodulbauweise. Die großzügigen Klassenzimmer wurden mit kompakt dimensionierten freitragenden Unterzügen aus BauBuche realisiert.

Weiterlesen …

Brescia: 72 Sozialwohnungen aus Brettschichtholz (5+1AA Architekten, Mailand)

Im italienischen Brescia realisierte das Architekturbüro 5+1AA aus Mailand vier Wohnkomplexe mit insgesamt 72 Sozialwohnungen. Auftraggeber ist das lombardische Wohnbauinstitut A.L.E.R., das zum ersten Mal ein Projekt in Holz bauen ließ.

Weiterlesen …

Expo 2015 in Mailand: Der Slow Food-Pavillon von Herzog & de Meuron

Aus 470 Kubikmetern Lärchenholz haben Herzog & de Meuron den Pavillon für „Slow Food“ auf der Expo 2015 in Mailand realisiert.

Weiterlesen …

Elegante Holzkonstruktion: Gewerbebau von Mönkemöller und Kreppel in Steinenbronn

Für die Stahlcon GmbH, einem Anbieter von hochwertigem Industriebedarf, hat das Wiener Architekturbüro Mönkemöller und Kreppel in Steinenbronn bei Stuttgart einen Gewerbebau mit einer Hallenkonstruktion aus Holz realisiert.

Weiterlesen …

Skischule von LEAPfactory in Courmayeur: Elegante Holzkonstruktion aus BauBuche

Im Skigebiet von Courmayeur, hoch über dem Aosta-Tal in den italienischen Alpen gelegen, steht seit diesem Winter die neue Ski- und Snowboardschule von LEAPfactory. Die Planer aus Turin realisierten mit der eleganten Holzkonstruktion zum ersten Mal ein Projekt mit BauBuche.

Weiterlesen …

Renzo Pianos amorphe Kuppel mit anspruchsvoller Dachkonstruktion in Paris

Der Neubau für die Filmkunst-Stiftung Fondation Jérôme Seydoux Pathé (Entwurf: Renzo Piano Building Workshop) wirkt wie ein Gürteltier im Hinterhof: Die außergewöhnliche, organisch geformte Kuppel besteht aus einer Brettschichtholz-Tragkonstruktion sowie einer aufgesetzten Stahl- und Aluminiumkonstruktion und zweifach gekrümmten Isolierglaseinheiten als „zweiter Haut“.

Weiterlesen …

Buchenholz-Fachwerk auf der Mathildenhöhe: Atelier Bow Wow und ConstructLab bauen Pavillon in Darmstadt

Beim „Osthang Project“, einer Summer School auf der Mathildenhöhe in Darmstadt, entwickeln Architekten aus der ganzen Welt mit den Teilnehmern neue Ideen für Architektur und Städtebau. Als zentralen Ort für Veranstaltungen aller Art haben ConstructLab (Berlin/Paris) und Atelier Bow Wow (Tokio) einen Fachwerk-Pavillon aus Buchenholz gebaut. Anfang Juli 2014 wurde Richtfest gefeiert.

Weiterlesen …

Hausbau mit dem Akkuschrauber: Das PopUp House aus Frankreich

Preisgünstig, recycelbar und passiv – das erste PopUp House erblickt das Licht der Welt. Das Architektur- und Design-Studio Multipod aus Marseille konzipierte ein Gebäude, das ausschließlich aus (durch Holzleisten getrennten) Dämmstoffblöcken besteht.

Weiterlesen …

Hannover: Der erste Supermarkt mit Passivhaus-Zertifizierung

Frische Lebensmittel brauchen durchgehende Kühlung – dass der Energiebedarf trotzdem gering bleiben kann, zeigt ein Pilotprojekt in Hannover: der erste Passivhaus-Supermarkt Deutschlands. Hocheffiziente Geräte senken den Verbrauch, deren Abwärme ist dank guter Dämmung der Gebäudehülle ausreichend für die Raumheizung. Unterm Strich steht eine Energieeinsparung gegenüber Standardmärkten von 30 Prozent. Dem Rewe-Markt im Stadtteil Wettbergen wurde die Einhaltung der Passivhaus-Kriterien inzwischen offiziell bescheinigt.

Weiterlesen …

Buchtipp: Urbaner Holzbau – Chancen und Potenziale für die Stadt

Urbaner Holzbau aus der Reihe Handbuch und Planungshilfe untersucht Holzbauten der jüngsten Zeit im urbanen Kontext und diskutiert die Chancen und Potenziale des bislang verborgenen Baustoffs im Städtebau.

Weiterlesen …

100 Meter hoch: Spektakulärer Aussichtsturm aus Holz über dem Wörthersee

Auf dem Pyramidenkogel, einem Berg oberhalb des Wörthersees (Kärnten / Österreich), steht der höchste überwiegend aus Holz konstruierte und öffentlich zugängliche Aussichtsturm der Welt. Technikzylinder und Antennenspitze eingerechnet, ragt er 100 m hoch in den Himmel.

Weiterlesen …

BIG und MVVA entwerfen „Pier 6“ im Brooklyn Bridge Park, New York

Das Architekturbüro Bjarke Ingels Group (BIG) aus Kopenhagen und MVVA (Michael van Valkenburgh Associates), ein Landschaftsplanungsbüro aus New York, planen eine Revitalisierung des Flussufers im New Yorker Bezirk Brooklyn.

Weiterlesen …

Informationsveranstaltung in Berlin: „Holz – Baustoff der Zukunft“

Holz ist einer der ältesten Baustoffe, der in größeren Städten jedoch kaum zum Einsatz kommt. Fragen des Brandschutzes, der Statik für mehrgeschossige Bauten und Kosten haben Holz zu Gunsten der Massivbauweise verdrängt. Aber Forschungen in den Bereichen Bautechnik, Lärm- und Brandschutz führen zu einer Renaissance des Holzbaus.

Weiterlesen …