Sanierung

Alle Meldungen zum Thema "Sanierung": Auf dieser Seite finden Sie alle Blog-Beiträge, Architektur-News und Veranstaltungshinweise zum Thema Sanierung, die bisher auf architekturmeldungen.de erschienen sind.

Energetische Sanierungsarbeiten für Häuser und Wohnungen

Gesponserter Beitrag

Bei Neubauten ist die Energieeffizienz gesetzlich vorgeschrieben. Jedes Haus bekommt einen sogenannten Energieausweis, der bei Neubauten vorgeschriebene Höchstwerte unterschreiten muss. Auch ältere Gebäude bekommen einen Energieausweis. Dieser Ausweis ist vor allem beim Verkauf der Immobilie wichtig, denn so können Käufer die voraussichtlichen Energiekosten sehr gut vergleichen.

Weiterlesen …

Kein Fassadenzombie, kein Ausgabenzwang – 10 Thesen zu einer Neuen Bauakademie

Ein Gastbeitrag von Oliver Elser, Florian Heilmeyer und Ulrich Müller

Der Bund spendiert 62 Millionen Euro für den Wiederaufbau von Schinkels Bauakademie in Berlin. Vorsicht, es droht ein weiteres Debakel.

Weiterlesen …

Sanierung pünktlich abgeschlossen: Typenbau-Grundschule in Berlin-Lichtenberg von Gruber + Popp Architekten

Nach einer umfassenden Sanierung durch das Planungsbüro Gruber + Popp Architekten wurde die Hermann-Gmeiner-Grundschule in Berlin-Lichtenberg am 10. Februar 2017 termingerecht übergeben. (Foto: Hanns Joosten)

Weiterlesen …

Grundsteinlegung in Dortmund: Baumaßnahmen zum „Baukunstarchiv NRW“ starten

Das „Baukunstarchiv NRW“ in Dortmund soll bestehende regionale und lokale Sammlungen von Architekten- und Ingenieur-Nachlässen vernetzen und auch eine eigene Sammlung aufbauen. Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau gab am 18.01.2017 im ehemaligen „Museum am Ostwall“ gemeinsam mit den Gesellschaftern der Baukunstarchiv Nordrhein-Westfalen gGmbH das Startsignal für die Revitalisierung und Modernisierung des Gebäudes. (v. r.): Architekt Michael Schwarz, Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau, AKNW-Präsident Ernst Uhing, TU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather und Fördervereins-Vorsitzender Walter Brune ergänzten den Treppenaufgang zum Lichthof um vier Zeit-Paneele zur Haushistorie
(Foto: © Stadt Dortmund, Gaye Suse Krömer)

Weiterlesen …

Nachhaltig repräsentativ: SSP saniert das WDR-Stammhaus in Köln

Mitten im Kölner Stadtzentrum befindet sich das Stammhaus der WDR mediagroup. Das postmoderne Verwaltungsgebäude war bereits in die Jahre gekommen und hatte zuletzt nicht nur mit bauphysikalischen Schwächen zu kämpfen. Zwischen 2013 und 2016 wurde das Gebäude aus den 1980er Jahren nun von Grund auf saniert. (Foto: Jörg Hempel)

Weiterlesen …

Henn saniert und modernisiert den HVB-Tower in München

Nach einer umfangreichen Sanierng und Modernisierung durch Henn Architekten konnte der HVB-Tower im Norden Münchens im Frühjahr 2016 wieder bezogen werden.

Weiterlesen …

Alpenbaukonferenz in Garmisch-Partenkirchen: Null-Emissions-Gebäude für den Alpenraum

Die erste Alpenbaukonferenz der Technischen Universität München steht unter dem Titel „Towards Net Zero Energy Buildings (NZEB)“.

Weiterlesen …

Berlin-Tempelhof: Fuchsbau mit Badewanne im Wohnzimmer

Alexander John Huston hat am Platz der Luftbrücke in Berlin-Tempelhof ein kleines Apartment umgebaut. Aus der verwinkelten Wohnhöhle machte er ein elegantes Einzelstück mit freistehender Badewanne im Wohn- und Schlafzimmer – und Blick auf Venedig.

Weiterlesen …

Gläsernes Entrée: Die Erweiterung der London Business School

Nach einem Entwurf des britischen Architekturbüros Sheppard Robson wird der Campus der London Business School erweitert. Das Programm umfasst einen Neubau mit sechs Hörsälen für 100 bis 200 Studierende. Darüber hinaus werden die Bestandsgebäude grundlegend saniert und ausgebaut.

Eine großzügige, vollverglaste Lobby wird zwischen zwei die historischen Baukörper der Old Marylebone Town Hall und Library gesetzt und dient als neuer Eingangsbereich, der das Erscheinungsbild des Ensembles entscheidend prägen und aufwerten soll.

 

Architektur: Sheppard Robson, London
Fassadenplanung: octatube, Delft
Bauausführung: Wates Construction
Geplante Fertigstellung: Ende 2016

Weitere Bilder und Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website von Sheppard Robson »

 

Abbildungen: Sheppard Robson / AVR London

Wohnpalast am Ostseeplatz: Gewobag saniert ein Baudenkmal der frühen DDR-Geschichte

Das Immobilienunternehmen Gewobag hat die Modernisierung des denkmalgeschützten „Wohnpalastes am Ostseeplatz“ abgeschlossen. An dem Gebäudeensemble im Prenzlauer Berg wurden unter anderem die Orginal-Details der Eingänge und Balkone aufgearbeitet und zum Teil auch neu geschaffen.

Weiterlesen …

Ausstellung: Baukunst für Bildung – Weiterbauen am Fritz-Henßler-Berufskolleg in Dortmund

Die Ausstellung „Baukunst für Bildung – Weiterbauen am Fritz-Henßler-Berufskolleg in Dortmund“ präsentiert vom 29.05. – 29.06.2015 die Umbaugeschichte des Gebäudes und die neuen Planungen.

Weiterlesen …

Graft Architekten bauen Wohnungen auf den Resten des Krankenhaus Prenzlauer Berg

An einer der verkehrsreichsten Kreuzungen in Berlin-Prenzlauer Berg entsteht derzeit ein interessantes Sanierungs- bzw. Erweiterungsprojekt: Auf den baulichen Resten des zuletzt (bis 2000) als „Krankenhaus Prenzlauer Berg“ genutzten Schulgebäudes von 1912 bauen Graft Architects (Berlin) einen Gebäudekomplex mit über 200 Wohnungen, Einzelhandels- und Büroflächen.

Weiterlesen …

Factory Berlin: Julian Breinersdorfer Architekten bauen das neue Startup-Nest an der Bernauer Straße

Mitten in Berlin, wo die Hauptstadt ihr Gesicht momentan am schnellsten verändert, steht die Factory Berlin. Das heißt, der industrielle Kern des Gebäudes stand hier, zwischen Rheinsberger Straße und dem ehemaligen Mauerstreifen entlang der Bernauer Straße, schon seit vielen Jahrzehnten.

Weiterlesen …

Grafting Architecture: Baukunst aus Katalonien auf der Biennale in Venedig

Das Institut Ramon Llull möchte mit seiner Ausstellung „Grafting Architecture“ aktuelle Strömungen in der katalanischen Architektur dokumentieren. Für die Präsentation auf der 14. Architektur­biennale wurden von einer Jury bemerkenswerte Sanierungs- und Neubauprojekte aus der Region Katalonien ausgewählt.

Weiterlesen …

Wiedereröffnung: Das ehemalige „Kaufhaus Schocken“ in Chemnitz ist jetzt das Staatliche Museum für Archäologie

Auf drei Ebenen mit insgesamt 3000 Quadratmetern präsentiert das smac („Staatliches Museum für Archäologie“) die Entwicklung Sachsens von den Jägern und Sammlern der Altsteinzeit bis zum Beginn der Industrialisierung. Sitz des Museums ist das ehemalige Kaufhaus Schocken – eine Ikone der Klassischen Moderne des weltberühmten Architekten Erich Mendelsohn.

Weiterlesen …

Berlin-Prenzlauer Berg: Das Stadtbad Oderberger Straße wird saniert

Das historische Stadtbad in der Oderberger Straße ist seit Jahren so gut wie ungenutzt. Seit 1986 ist hier niemand mehr geschwommen. Zwar fanden hin und wieder Veranstaltungen in dem denkmalgeschützten Gebäude statt, aber eine Sanierung und neue Nutzung als Schwimmbad war lange Zeit unrealistisch.

Weiterlesen …

Auferstanden aus dem Dornröschenschlaf: BIKINI BERLIN soll Anfang April eröffnet werden

In Berlin (und anderswo) ist das ja so eine Sache mit den angekündigten Eröffnungsterminen. Aber die Projektentwickler und Marketingleute des Projekts BIKINI BERLIN legen sich fest: Für den 03.04.2014 ist die Eröffnung von „Deutschlands erster Concept Mall“ geplant.

Weiterlesen …

Forschungszentrum BiK-F: SSP SchürmannSpannel sanieren eine Ikone der Nachkriegsmoderne

Sanierung statt Neubau! Das Forschungszentrum BiK-F in Frankfurt am Main, erbaut vom Bauhausarchitekten Ferdinand Kramer, wurde aus seinem Schönheitsschlaf erweckt. Nach einer umfangreichen Sanierung durch das Bochumer Architekturbüro SSP SchürmannSpannel AG erstrahlt das Gebäude heute in neuem Glanz.

Weiterlesen …

Terrazzo am Zoo Palast: Denkmalgerechte Rekonstruktion eines Betonbodens

Bei der Sanierung des Zoo Palastes in Berlin legten die Planer Wert auf die denkmalgerechte Rekonstruktion eines Terrazzo-Bodens vor dem Kino. Im Foyer und an den Treppenläufen wurde der seit den 50er Jahren erhaltene Betonboden mit seinen charakteristischen Einsprengseln von BNB Potsdam aufwendig restauriert.

Weiterlesen …

Ausgezeichnet: Das Neue Rijksmuseum in Amsterdam (Cruz y Ortiz Architects / ARUP)

Das umgebaute und sanierte Rijksmuseum in der niederländischen Metropole hat den Abe Bonnema Architecture Award 2013 gewonnen. Das Projekt wurde von Cruz y Ortiz Architects und dem Ingenieurbüro Arup realisiert.

Weiterlesen …

Umbau des Postpalais‘ in Berlin-Kreuzberg zum Hotel (Pott Architects)

In den 1930er-Jahren entstand das Postpalais als das bedeutendste Postzentrum Berlins. Der fünfgeschossige Stahlskelettbau mit repräsentativer Naturstein-Fassade wurde von Kurt Kuhlow und Georg Werner entworfen. Es ist eines von wenigen erhaltenen Großgebäuden in Kreuzberg aus dieser Zeit und steht unter Denkmalschutz. Infolge der radikalen Transformation des Quartiers um den Potsdamer Platz zum touristischen Zentrum der Hauptstadt befindet es sich heute in einem völlig veränderten Kontext und stand zeitweilig leer. Mit der Umwandlung durch Pott Architects wurde das leerstehende Gebäude als Hotel wiederbelebt.

Weiterlesen …