Deutscher Innenarchitektur-Preis 2019 – Auslobung des bdia

Deutscher Innenarchitektur-Preis 2019 – Auslobung des bdia

bdia lobt „Deutschen Innenarchitektur Preis 2019“ aus

Mit dem Deutschen Innenarchitektur Preis zeichnet der bdia bund deutscher innenarchiteken innovative Projekte aus, deren „innere Architektur“ vorbildlich konzipiert, gestaltet und ausgeführt ist.

Der Berufsverband würdigt und fördert seit vielen Jahren hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Innenarchitektur. Die Einreichungen zum DIAP können sich auf alle Formen, Erscheinungen und Nutzungen von Innenarchitektur beziehen, sowohl bei Neubauten, Bauten im Bestand, Sanierungen und Modernisierungen.

Der Deutsche Innenarchitektur Preis 2019 geht in die nächste Runde

Die künstlerischen, sozialen und kulturellen Aspekte der Innenräume als Bestandteil der gebauten Umwelt und als Antwort des Berufsstandes der Innenarchitektinnen und Innenarchitekten auf die Ansprüche der Gesellschaft stehen im Vordergrund.

Die Beurteilungskriterien sind Gestaltung, Raumkonzept, Ausführungsqualität, Detailqualität, Innovation, Originalität, Nutzungsflexibilität, Ergonomie, Funktionalität, Technische Innovation, Technikintegration, Materialauswahl, Materialkonzeption, Wohlbefinden, Ökologie und Wirtschaftlichkeit.

Bis 22.03.2019 sind Einreichungen möglich

Auslober ist der bdia bund deutscher innenarchitekten.
Teilnahmeberechtigt sind Innenarchitektinnen und Innenarchitekten.
Einreichungsschluss ist der 22. März 2019.

Weitere Informationen finden Sie auf bdia.de/diap2019

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , ,

22.01.2019

Veröffentlicht von Eric Sturm. Ich bin Gründer und Herausgeber von "architekturmeldungen.de" und arbeite als Webdesigner, Blogger und Fachjournalist in Berlin. Kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail oder auf LinkedIn, Instagram, Twitter oder XING. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Beitrag kommentieren