Staatssekretär Gunther Adler bei seiner Ansprache auf dem Konvent der Baukultur 2018 in Potsdam (Foto: Eric Sturm)

Staatssekretär Gunther Adler bei seiner Ansprache auf dem Konvent der Baukultur am 06.11.2018 in Potsdam (Foto: Eric Sturm)

Die Bundesstiftung Baukultur stellt den Baukulturbericht 2018/19 vor

Im Rahmen des Konvents der Baukultur 2018 wurde heute in Potsdam der neue Baukulturbericht („Erbe – Bestand – Zukunft“) vorgestellt und veröffentlicht.

Die Neubaudebatte wird hierzulande intensiv geführt. Aus Sicht der Bundesstiftung Baukultur erfährt dabei der Gebäudebestand in der öffentlichen Wahrnehmung noch deutlich zu wenig Beachtung. Dabei spiele der Bestand eine wichtige Rolle für Identität und Heimat, so die Stiftung, hilft neuen Flächenverbrauch zu verhindern und weitere Ressourcen zu schonen.

„Rund 90 Prozent der Stadt der Zukunft existieren bereits heute, rund zwei Drittel der Investitionen im Baubereich gehen in den Bestand, mit steigender Tendenz. Doch wie kann ein nachhaltiger Umbau unserer Städte für mehr Lebensqualität gelingen?“

Der Baukulturbericht 2018/19 (Foto: Bundesstiftung Baukultur)
Der Baukulturbericht 2018/19 (Foto: Bundesstiftung Baukultur)

Zum Schwerpunktthema „Umgang mit dem Gebäudebestand“ hat die Bundesstiftung Baukultur am 07.11.2018 ihren neuen Baukulturbericht 2018/19 mit dem Titel „Erbe – Bestand – Zukunft“ in Potsdam vorgestellt. Der offizielle Statusbericht zur Lage der Baukultur in Deutschland wurde Mitte Oktober durch das Bundeskabinett behandelt und mit einer positiven Stellungnahme an Bundestag und Bundesrat überwiesen.

Handlungsempfehlungen für Politik, Planer und weitere Akteure der Baukultur

Wie seine Vorgänger (der Baukulturbericht 2016/17 „Stadt und Land“ und der Baukulturbericht 2014/15 „Gebaute Lebensräume der Zukunft: Fokus Stadt“) ist die zentrale Publikation der Bundesstiftung ein ausführlicher Statusbericht zur Lage der Baukultur in Deutschland.

Er betrachtet den gesellschaftlichen Wert der Baukultur aus Sicht der Bürger und Bauschaffenden und beinhaltet Handlungsempfehlungen für Politik, Planer und weitere Akteure der Baukultur.

Download des Baukulturberichts als PDF

Das umfangreiche Werk kann ab sofort kostenlos als PDF-Datei auf der Website der Bundesstiftung heruntergeladen werden.
Link: bundesstiftung-baukultur.de

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , , , ,

07.11.2018

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

Beitrag kommentieren