Aus für die „bautec“: Messe Berlin stellt die Baufachmesse ein

Die internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik bautec wird aufgrund „mangelnder Wirtschaftlichkeit“ eingestellt. Die bautec fand damit vom 18. bis 21. Februar 2020 das letzte Mal statt.

Organisiert wurde die Baufachmesse in der deutschen Hauptstadt von der Messe Berlin GmbH, sie wurde im zweijährigen Turnus durchgeführt. Die 1981 gegründete Baumesse hatte die Branchenschwerpunkte Baustoffe, Innenausbau, Bautechnik, Baumaschinen, Energiewirtschaft, Sanitärwirtschaft, Lüftungstechnik sowie Heizungstechnik, Klima- und Kältetechnik.

Luftbild des Berliner Messegeländes, hier fand von 1981 bis 2020 die Baufachmesse bautec statt (Foto: Messe Berlin GmbH)
Luftbild des Berliner Messegeländes, hier fand von 1981 bis 2020 die Baufachmesse bautec statt (Foto: Messe Berlin GmbH)

„Wirtschaftlichkeit der bautec seit einigen Jahren nicht auf dem erforderlichen Niveau“

Im letzten Jahr besuchten die bautec über 31.000 Branchenvertreter, 451 Aussteller präsentierten sich auf dem Berliner Messegelände. Ergänzt wurde das Angebot der bautec mit der GRÜNBAU BERLIN und up#Berlin.

„Die Wirtschaftlichkeit der bautec ist leider bereits seit einigen Jahren nicht auf dem erforderlichen Niveau. Die qualitative Entwicklung der Fachmesse durch die tatkräftigen Unterstützung unserer langjähriger Partner und Träger sowie das hohe Engagement der Kolleg*innen hier bei der Messe Berlin führte leider nicht zu dem erhofften und notwendigen wirtschaftlichen Ergebnis.“

Karel Heijs, Geschäftsbereichsleiter Life Sciences bei der Messe Berlin

Was bedeutet das Ende der bautec für die Zukunft der Baufachmessen?

Nachdem die Messe Essen GmbH die Baufachmesse DEUBAU (bzw. später umbenannt in DEUBAUKOM) seit einigen Jahren nicht mehr weiterführt, wurde mit der bautec nun eine weitere große Baufachmesse eingestellt. Man darf gespannt sein, wie sich die deutsche Messelandschaft in der Baubranche weiterentwickelt – besonders, was den weiteren Verlauf der Corona-Krise betrifft, aber natürlich auch in der Zeit danach.

Im Februar 2020 wehten die bautec-Fahnen zum letzten Mal auf dem Messegelände Berlin (Foto: Messe Berlin GmbH)
Im Februar 2020 wehten die bautec-Fahnen zum letzten Mal auf dem Messegelände Berlin (Foto: Messe Berlin GmbH)

Ob Fachmessen in Zukunft nur noch digital stattfinden werden, wie es die Messe München mit der BAU ONLINE Anfang 2021 versucht hat, oder ob auch unter Corona-Bedingungen Messen (fast) wie „früher“ stattfinden können, bleibt abzuwarten. Die Messe Frankfurt hat im Spätsommer 2020 mit ihren Building Technologies-Messen in Shanghai gezeigt, wie es gehen könnte.

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen: