Framery One: Die vernetzte Telefonbox für Video-Konferenzen und Telefonate

Framery, ein führender Hersteller von schalldichten Telefonboxen für Großraumbüros, hat die erste vernetzte Kabine der Welt vorgestellt. Nutzer:innen der „Framery One“ können über einen hochauflösenden Touchscreen und einer nahtlosen Benutzeroberfläche (UI) Reservierungen, die Luftzirkulation und die Beleuchtung steuern.

„Framery One ist der innovativste und markanteste Ein-Personen-Arbeitsplatz auf dem Markt.“
Lasse Karvinen, Head of Products bei Framery.

Dezentrales Arbeiten führt zu einer Zunahme von Videokonferenzen, die heute zu einem wichtigen Bestandteil des Arbeitslebens geworden sind. In Großraumbüros fehlen in der Regel verschiedene Konferenzräume und ruhige Bereiche zum Arbeiten und daher sind die Möglichkeit von Online-Meetings eingeschränkt.

Das neue Framery-Produkt greift diese sich verändernden Arbeitsplatzbedürfnisse auf und entwickelte einen Solo-Arbeitsplatz für effiziente Video-Konferenzen. Mit „Framery One“ können Meetings und virtuelle Telefonkonferenzen in diesen Räumen stattfinden, ohne dass andere anwesende Personen gestört werden.

Eine Bildschirmmeldung zeigt dem aktuellen Benutzer der Kabine an, dass sein gebuchterZeit-Slot fast abgelaufen ist. Wenn es keine anderen Buchungen gibt, verlängert die Kabine die Sitzung automatisch, damit der Benutzer ohne Unterbrechung weiterarbeiten kann. Zum Zubehör des Produktes gehören außerdem kabelloses Laden, eine Steckdose und ein USB-Anschluss.

Über einen Touchscreen werden Reservierungen, die Luftzirkulation und die Beleuchtung der Telefonbox gesteuert. (Foto: Framery)
Über einen Touchscreen werden Reservierungen, die Luftzirkulation und die Beleuchtung der Telefonbox gesteuert. (Foto: Framery)

Ein schallgeschützter Steh- oder Sitzarbeitsplatz mit hoher Belüftungsgeschwindigkeit

Die Belüftung der Telefonbox sorgt dafür, dass die Benutzer stetig mit frischer Luft versorgt werden. Die Belüftungsgeschwindigkeit von Framery One beträgt 29 Liter pro Sekunde und ist damit mehr als viermal so hoch als der Wert, der für Wohnräume empfohlen wird.

Sowohl der Sitz als auch der Tisch lassen sich leicht verstellen und die Fußstützen am Boden und am Sitz sorgen dafür, dass der Benutzer auch über längere Zeit bequem sitzt. Die Kabine kann auch als Steharbeitsplatz verwendet werden, wenn der Sitz herausgenommen wird.

Über einen Touchscreen werden Reservierungen, die Luftzirkulation und die Beleuchtung der Telefonbox gesteuert. (Foto: Framery)
Über einen Touchscreen werden Reservierungen, die Luftzirkulation und die Beleuchtung der Telefonbox gesteuert. (Foto: Framery)
Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen: