Furnierschichtholz STEICO G LVL: Abbund Deckenelement (Foto: STEICO)

Furnierschichtholz STEICO G LVL: Abbund Deckenelement (Foto: STEICO)

Furnierschichtholz STEICO G LVL für moderne Holzkonstruktionen – hoch belastbar und formstabil

Ein Werkstoff, der besonders in hoch belasteten Bauteilen in modernen Holzkonstruktionen durch eine hohe Beanspruchbar­keit und seine Dimensionsstabilität überzeugt, ist STEICO G LVL (Glued Laminated Veneer Lumber).

Die massiven Querschnitte bestehen aus verklebten Furnierschichtholz-Lamellen und sind in Höhen bis 40 cm, Brei­ten bis 100 cm und Längen bis 18 m verfügbar. In Verarbeitung und Handling vergleichbar mit Nadel-Vollholz wird STEICO G LVL mit einer Holzfeuchte von ca. 9 Prozent ausgeliefert, was der späteren Nutzungsfeuchte entspricht – ein Nachtrocknen im Bauwerk wird dadurch verhindert.

Furnierschichtholz STEICO G LVL verarbeitet in Decke, Unterzug und Stütze (Foto: STEICO)
Furnierschichtholz STEICO G LVL verarbeitet in Decke, Unterzug und Stütze (Foto: STEICO)

Durch den homogenen Aufbau des Produktes werden höchste Festigkeiten und Steifigkeiten erreicht, welche zu einer sicheren und wirtschaftlichen Konstruktion beitragen. Mögliche Einsatzbereiche sind z. B. Schwelle, Fenstersturz, Unterzug oder der Einsatz in massiven Deckenkonstruktionen. STEICO G LVL bietet sich zudem im modernen Holzbau bei Grundrissen mit großer, offener Raumgestaltung vielfach als interessante Alternative zum Einsatz von Stahlträgern an – und das mit bis zu 50 Prozent Gewichtsersparnis.

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Übersicht »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: ,

28.02.2019

Veröffentlicht von Eric Sturm. Ich bin Gründer und Herausgeber von "architekturmeldungen.de" und arbeite als Webdesigner, Blogger und Fachjournalist in Berlin. Kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail oder auf LinkedIn, Instagram, Twitter oder XING. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!