TETRA architecten und BC architects and studies aus Brüssel, bei der Preisverleihung des LafargeHolcim Award 2017 (Region Europa); Foto: LafargeHolcim

TETRA architecten und BC architects and studies aus Brüssel, bei der Preisverleihung des LafargeHolcim Award 2017 (Region Europa); Foto: LafargeHolcim

BC architects und TETRA architecten (Brüssel) gewinnen den LafargeHolcim Award 2017 in Europa

Die „LafargeHolcim Awards“ gehören zu den weltweit wichtigsten Wettbewerben für nachhaltiges Bauen. Alle drei Jahre werden die mit insgesamt zwei Millionen US Dollar dotierten Architekturpreise vergeben. Sowohl auf „regionaler“ Ebene (Europe / North America / Latin America / Middle East Africa / Asia Pacific) als auch global. Für die Region Europa wurden am 28.09.2017 in Marseille zwei gleichrangige erste Preise beim LafargeHolcim Award 2017 vergeben.

Intelligenter Umgang mit der Abfallbeseitigung in Brüssel (Belgien)

BC architects and studies aus Brüssel führen mit ihrem Projekt die Bedürfnisse einer Abfallbeseitigungsfirma und des sich rasant entwickelnden Kanalquartiers zusammen: Innerhalb der (Infra-)Struktur bleibt Raum für öffentliche Nutzungen wie einen Grünraum. Die feine Austarierung des Baus ermöglicht künftige Transformationen und lässt die Entwicklung offen; eine besonders kluge Interpretation des Begriffs “Nachhaltigkeit”. “Indem er Infrastruktur in den Vordergrund stellt, schafft es der Entwurf, wirtschaftliche und ästhetische Überlegungen zusammenzuführen”, lobte die Jury.

TETRA architecten: Integration einer Betonfabrik in Brüssel

Das thematisch ähnlich gelagerte Projekt von TETRA architecten in Brüssel integriert eine bereits existierende Betonfabrik mit geeigneten Massnahmen in die sich gegenwärtig stark entwickelnde Stadtumgebung – und verhindert somit, dass ein Stück der industriellen Basis der Stadt verloren geht. Auch hier ist Durchlässigkeit ein zentraler Aspekt. “Die Spannweite architektonischer Massnahmen verleiht der Absicht, auf den ersten Blick Unvereinbares zu vereinen, Glaubwürdigkeit: Die buchstäbliche Koexistenz eigentlich inkompatibler Funktionen”, so die Jury.

Video: Die beiden Gold-Gewinner-Projekte des LafargeHolcim Award 2017 (Region Europa)

Das fünfminütige Video stellt beide gleichrangige Gewinnerprojekte der beiden Brüsseler Projekte und die Location vor.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf lafargeholcim-foundation.org

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , ,

11.10.2017

Veröffentlicht von Dipl.-Ing. Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

Beitrag kommentieren