DGNB-Vorstand Dr. Christine Lemaitre bei der Verleihung des "GGEF Eco Innovator Awards" Ende Mai 2019 in Hongkong (Foto: GGEF)

DGNB-Vorstand Dr. Christine Lemaitre bei der Verleihung des "GGEF Eco Innovator Awards" Ende Mai 2019 in Hongkong (Foto: GGEF)

DGNB-Vorstand Christine Lemaitre erhält den „Eco Innovator Award“ des Global Green Economic Forum

Bei den GGEF Women Eco Game Changer Awards wurde Ende Mai 2019 in Hongkong der „Eco Innovator Award“ an Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V., verliehen.

Die Auszeichnung wird seit 2017 an Frauen verliehen, die sich auf innovative und zukunftsweisende Art für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen und sowohl lokal wie global mit ihrem Engagement einen außerordentlichen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten.

Seit 2009 arbeitet Lemaitre bei der DGNB, zunächst als Leiterin der Zertifizierungsabteilung, seit 2010 als Geschäftsführender Vorstand. Sie hat einen entscheidenden Anteil an der rasanten Entwicklung der DGNB zu Europas größtem Netzwerk für nachhaltiges Bauen. Im Rahmen der Zertifizierung von nachhaltigen Gebäuden und Quartieren sowie mit der Fort- und Weiterbildung von Experten für nachhaltiges Bauen ist die DGNB heute in rund 40 Ländern weltweit aktiv.

Seit vielen Jahren engagiert sich Christine Lemaitre in international agierenden Gremien, etwa als Vorstandsmitglied in der Sustainable Building Alliance oder im World Green Building Council, der globalen Dachorganisation für nachhaltiges Bauen. Dort hatte sie von 2015 bis 2019 den Vorsitz des europäischen Netzwerks ERN und ist seit 2016 Teil des Board of Directors. Zudem ist sie Mitglied im Nachhaltigkeitsrat des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss sowie im Beirat des Netzwerks Baukultur Baden-Württemberg.

„Wir müssen aufhören, uns in puncto Nachhaltigkeit immer nur Dinge vorzunehmen, sondern sie einfach machen. Nur so können wir wirklich etwas erreichen“ (Christine Lemaitre)

2017 initiierte Christine Lemaitre gemeinsam mit einigen führenden Architekten, Planern und Ingenieuren die internationale Initiative Building Sense Now, die sich für ein klima- und kulturgerechtes Bauen weltweit einsetzt. Mit der DGNB gründete sie im vergangenen Jahr die europäische Allianz für nachhaltiges Bauen G17 gemeinsam mit Partnern aus Dänemark, Frankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz. Zudem ist die Mutter von drei Söhnen eine gefragte Referentin und Moderatorin auf vielen internationalen Veranstaltungen wie beispielsweise der Weltklimakonferenz COP.

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Das interessiert Sie vielleicht auch:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , , ,

07.06.2019

Veröffentlicht von Eric Sturm. Ich bin Gründer und Herausgeber von "architekturmeldungen.de" und arbeite als Webdesigner, Blogger und Fachjournalist in Berlin. Kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail oder auf LinkedIn, Instagram, Twitter oder XING. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Beitrag kommentieren