Elegante Holzkonstruktion: Gewerbebau von Mönkemöller und Kreppel in Steinenbronn

Für die Stahlcon GmbH, einem Anbieter von hochwertigem Industriebedarf, hat das Wiener Architekturbüro Mönkemöller und Kreppel in Steinenbronn bei Stuttgart einen Gewerbebau mit einer Hallenkonstruktion aus Holz realisiert.

Das Projekt umfasst einen Bürotrakt sowie eine Lagerhalle für insgesamt fünfzehn Mitarbeiter. Mönkemöller und Kreppel dockten den zweigeschossigen Bürotrakt L-förmig an die Süd- und Westseite der Halle an.

In der Eingangsachse liegt zwischen den beiden Gebäudeteilen eine optisch durchlässige, nach außen sowie zum Teil zur Halle verglaste Erschließungs- und Kommunikationszone. An diese verbindende Gebäudefuge sind an den frequentiertesten Zonen erweiterte Gangbereiche als möblierte Kommunikationszonen für informelle Begegnungen und Besprechungen in kleiner Runde angelagert.

Südlich aus der L-Form hinausragend liegen dreiseitig eingebettet ins Grüne erdgeschossig der Aufenthaltsbereich und darüber der Besprechungsraum. Allen Räumen gemeinsam ist nicht nur der Ausblick über raumhohe und übereck gezogene Verglasungen, sondern auch die direkte Austrittsmöglichkeit ins Freie.

Planungsbeginn: Herbst 2011
Fertigstellung: Sommer 2014
Nutzfläche Halle: 1.006 qm
Nutzfläche Verwaltung: 442 qm

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Büro-Website muka.at »

 

Fotos: Zooey Braun

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen:

Zur Startseite »

Dieser Beitrag wurde abgelegt unter: , , ,

07.05.2015

Veröffentlicht von Eric Sturm. Haben Sie auch eine interessante Meldung für architekturmeldungen.de? Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular, per E-Mail, via Facebook, Twitter, Google+ oder XING!

Beitrag kommentieren