Münster: Interdisziplinäre Gast-Vorlesungsreihe „Engineers Imagine…“

Die Vortragsreihe „engineers Imagine…“ des Department Konstruktion von Ludwig Heimbach an der msa münster school of architecture, deren Titel den Erinnerungen des legendären Arup-Ingenieurs Peter Rice entlehnt ist, soll aufzeigen, was in verwandten Ingenieurskulturen gedacht und geforscht wird.

„engineers imagine…“ thematisiert, welche Gemeinsamkeiten und Bezüge sich in der Denk- und Arbeitsweise herstellen lassen und wie ingeniöses Denken neue Ästhetiken freisetzt – so, wie laut Pierre Boulez die Verwendung des Gusseisens im Klavierbau der Ursprung des romantischen Klangbilds ist.

Die Referenten beschäftigen sich mit Fragen, bei denen der Raum und das Verhältnis von Mensch und Raum eine besondere Rolle spielen: Ob als Bewegungsraum und Zeitkapsel in der Automobilentwicklung, als „Minimalhabitat“ im Weltraum, als Klangraum, der mittels Musikinformatik konstruiert wird, sowie zur Raumbildung durch Tragstrukturen.

Alle Termine:

20. November 2013, 19 Uhr, Leo I:
Behind the Scenes – Hinter den Kulissen der Architektur
Prof. Dr. Ing. Manfred Grohmann (Bollinger + Grohmann)

4. Dezember 2013, 19 Uhr, Glasfoyer:
Drivers of Change – Technologie, Innovation und Gestalt
Prof. Dr. Ing. Volker Schmid (ARUP – Entwerfen und Konstruieren, Verbundstrukturen TU Berlin)

18. Dezember 2013, 17 Uhr, Leo IV:
Der Raumanzug – Habitat en miniature
Prof. Dr. Ju?rgen Wenzel (DLR – Institute of Aerospace Medicine)

15. Januar 2014, 19 Uhr, Leo I
Raum – Klang – Bewegung – Arbeit an einer neuen Hörkultur
Joachim Haas (Musikinformatiker und Klangregisseur, Experimentalstudio des SWR)

22. Januar 2014, 19 Uhr, Leo I:
From Sketch to Experience
Werner Haumayr (BMW GROUP Design, BMW Group Concept Vehicles)

Veranstaltungsort:
msa | münster school of architecture,
Leonardo Campus, 48149 Münster

Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen: