iPhone

Alle Meldungen zum Thema "iPhone": Auf dieser Seite finden Sie alle Blog-Beiträge, Architektur-News und Veranstaltungshinweise zum Thema iPhone, die bisher auf architekturmeldungen.de erschienen sind.

Kahlschlag am Stuttgarter Hauptbahnhof

Ich erschrecke jedes Mal, wenn ich am Stuttgarter Hauptbahnhof – bzw. seinen baulichen Resten – aus- oder umsteige. Hier ein Blick durch den nicht mehr vorhandenen Südflügel des (denkmalgeschützten!) Bonatz-Baus auf die Baustelle des Milliardengrabes namens „Stuttgart 21“. Hier standen noch bis vor kurzem viele, z. T. über hundert Jahre alte Bäume.

Karstadt-Warenhaus in Celle (Architekt: Walter Brune)

Dem Warenhaus-Konzern geht es momentan wirtschaftlich nicht gut. Seine Filialen dagegen überraschen immer wieder als kleine Architekturperlen. Wie hier zum Beispiel die Karstadt-Filiale in der Altstadt von Celle (Niedersachsen), erbaut 1964-65 von Walter Brune. Über den Architekten aus Bremen schreibt Wikipedia: „Er nimmt für die Entwicklung der Einzelhandelsarchitektur in Deutschland eine ähnlich bedeutsame Rolle ein, wie dies Victor Gruen in den USA tat.“ Könnte stimmen :-)

Baustellenfotos von Jörg Schmiedekind in Berlin-Friedenau

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Südwest Passage / Kultour“ zeigt der Berliner Architekt und Architekturfotograf Jörg Schmiedekind noch bis Sonntag, 12.10.2014, Bilder aus seiner Serie „Stadtfotografie“. Untertitel: Hauptstädtische Bauzäune und anderes Gerümpel; Berlin 2005–2014. Sehenswert!

Weiterlesen …

Schule am Weißen See, Berlin (Architekt: Reinhold Mettmann)

Das viergeschossige Gebäude in Berlin-Weißensee (Bezirk Pankow) war bei seiner Eröffnung 1931 eine der modernsten Volksschulen Deutschlands. Seit 1977 steht der Bau unter Denkmalschutz. 2013 begannen die Planungen für eine umfangreiche Sanierung durch M4 Architekten (Berlin).

Mittagspause in Hellerau

Deutsche Werkstätten Hellerau“ in Dresden:
Innenhof des historischen Fabrikareals

Architekt: Richard Riemerschmid, 1910

Der Marco Polo Tower in der Hafencity

Das Wohnhochhaus von Behnisch Architekten in der Hamburger Hafencity umfasst 58 Eigentumswohnungen. Quadratmeterpreis 10.000 EUR – ohne Innenausbau (statt „im Rohbau“ hiess es dazu in der Immobilien-Makler-Sprache: „Ready to design“ ;-)

Kleingeistige Kritik am „Tag der Architektur“ in der SZ

Zugegeben, die Auswahl der Architektenkammer NRW fördert nicht unbedingt Perlen der Baukunst zutage. Doch der SZ-Autor Gerhard Matzig arbeitet sich in seinem Beitrag in der Wochenend-Ausgabe der „Süddeutschen“ vom 28./29.06.2014 fast ausschließlich an einem (in der Tat: banalen) Objekt des „Tag der Architektur“ ab.

Weiterlesen …

Schöne Stadien, trotz allem

Bei aller berechtigter Kritik an den überteuerten und größtenteils fehlinvestierten WM-Stadien: schön sind sie schon, die Arenen, die in den brasilianischen Metropolen – u. a. von gmp Architekten (um)gebaut wurden. Hier ein Überblick aus der Süddeutschen Zeitung von heute.

Tag der Architektur 2014: Jetzt Broschüren bestellen

Trotz Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien: Auch dieses Jahr findet wieder ein Tag der Architektur statt. Die Architektenkammern verschicken zur Zeit die Broschüren mit den ausgewählten Projekten.

Weiterlesen …

Im Dornröschenschlaf: Der S-Bahnhof Berlin-Karow

Während die Deutsche Bahn AG ihre ICE-Stationen zu schicken Einkaufszentren mit Gleisanschluss aufpoliert, dämmern kleine Juwelen wie der Vorortbahnhof im Berliner Nordosten (Architekt: Karl Cornelius, Einweihung: 1882) vor sich hin.

Jürgen Mayer H spricht auf der re:publica in Berlin

Als erster Architekt hielt Jürgen Mayer H auf dem Digital-Kongress re:publica 2014 in Berlin einen Vortrag: „Urbane Zukunft und digitale Möglichkeitsräume“. Ausgehend von seinen Ideen für den Audi Future Award und seinem Projekt „Metropol Parasol“ referierte der Berliner Architekt über die Auswirkungen der digitalen Entwicklung für die Wahrnehmung und Nutzung von Stadt und Architektur.

Tragwerkslehre zum Anfassen: Dachkonstruktion im Poststadion

Haupttribüne des Poststadions in Berlin-Moabit (erbaut 1926-1929, Architekt: Georg Demmler)

Andreas Schlüter – Ausstellung im Bode-Museum

Die Ausstellung über die „Schlossbaumeister“ im Berlin der Barockzeit ist noch bis zum 13. Juli 2014 zu sehen.

Abgerissen: Das Parkhaus am Alexanderplatz weicht einem Neubau

Der Sichtbetonbau in der Berliner Keibelstraße (hinter dem ‚Haus der Elektroindustrie‘) aus den 1970er Jahren wurde in den letzten Tagen abgerissen. Hier entsteht ein Neubau mit Eigentumswohnungen.

Das Hintergrundbild zeigt einen Ausschnitt der Parkhaus-Fassade (Aufnahme von 1999).

 

Fotos: Eric Sturm