Auslobung: Vorbildliche Bauten im Land Hessen 2020 – Preis für Architektur und Städtebau

Das Land Hessen, vertreten durch das Hessische Ministerium der Finanzen und die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen loben gemeinsam im Turnus von drei Jahren die Auszeichnung unter einem spezifischen Themenschwerpunkt aus. Das Thema für 2020 ist „Nachhaltigkeit“.

Eine international besetzte Fachjury wird in Phase 1 eine Shortlist nominieren und in Phase 2, nach einer Vor-Ort-Besichtigung, die Preisträgerinnen und Preisträger in vier Preiskategorien auswählen. Die Preisverleihung ist für Mai 2021 geplant.

Welche Projekte können sich für den Architekturpreis bewerben?

Es werden innovative Projekte und Planungen auf dem Gebiet des nachhaltigen Planen und Bauens gesucht, die in den letzten fünf Jahren in Hessen realisiert worden sind beziehungsweise sich in Realisierung befinden.

Das Auszeichnungsverfahren ist zweistufig und richtet sich an Planerinnen und Planer aus dem In- und Ausland aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und des Städtebaus.

Einreichungsfrist und weitere Informationen zur Auslobung

Die Projekte können bis einschließlich 31. Dezember 2020 auf akh.de/vorbildliche-bauten eingereicht werden.

Auslobung "Auszeichnung Vorbildlicher Bauten im Land Hessen 2020 – Preis für Architektur und Städtebau" (Grafik: AKH / Anna Kraus, Charalampos Lazos, Design Practice)
Auslobung „Auszeichnung Vorbildlicher Bauten im Land Hessen 2020 – Preis für Architektur und Städtebau“ (Grafik: AKH / Anna Kraus, Charalampos Lazos, Design Practice)
Interessantes Thema? Teilen Sie diesen Beitrag mit Freunden und Kollegen: