Der Tag der Architektur 2017 im Überblick: Alle Architektenkammern, alle Daten

Der Sommer ist da – und mit ihm der „Tag der Architektur“: Am 24. und 25. Juni 2017 öffnen Bauherren in ganz Deutschland ihre Türen für Gäste.

Weiterlesen …

Beeindruckende technische und sportliche Leistungen bei der „Betonkanu-Regatta“ in Köln

Alle zwei Jahre lädt das InformationsZentrum Beton (IZB) zur Betonkanu-Regatta an einen See oder Fluß. Der technisch-sportliche Wettkampf ist inzwischen fest etabliert: Bei der 16. Deutschen Betonkanu-Regatta am 10./11.06.2017 in Köln waren über 50 Hochschulteams aus ganz Europa am Start.

Weiterlesen …

Neues Sport- und Freizeitbad „blu“ von gmp Architekten in Potsdam eröffnet

Nach dem Entwurf der Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) ist in Potsdam das neue städtische Sport- und Freizeitbad „blu“ fertiggestellt worden. Am 06. Juni 2017 fand die Eröffnungsfeier statt, danach begann der reguläre Badebetrieb.

Weiterlesen …

Fünf Geschosse: SEHW Architektur realisiert Wohnhaus in Holz-Systembauweise

In nur sechs Monaten Bauzeit entstand im Berliner Stadtteil Moabit ein Wohnhaus aus vorgefertigten Holz-Massiv-Elementen in Systembauweise. Der fünfgeschossige Bau beherbergt in sogenannten „Shared-Living Apartments“ zehn Wohngemeinschaften für ca. 50 Personen.

Weiterlesen …

Das „Handbuch Innenarchitektur 2017/18“ des bdia ist erschienen!

Im neuen „Handbuch Innenarchitektur 2017/18“ präsentiert der Bund Deutscher Innenarchitekten e.V. (bdia) „die aktuellen Trends und das hohe Gestaltungniveau der Innenarchitektur“ anhand von Projekten aus ganz Deutschland.

Weiterlesen …

Energetische Sanierungsarbeiten für Häuser und Wohnungen

Gesponserter Beitrag

Bei Neubauten ist die Energieeffizienz gesetzlich vorgeschrieben. Jedes Haus bekommt einen sogenannten Energieausweis, der bei Neubauten vorgeschriebene Höchstwerte unterschreiten muss. Auch ältere Gebäude bekommen einen Energieausweis. Dieser Ausweis ist vor allem beim Verkauf der Immobilie wichtig, denn so können Käufer die voraussichtlichen Energiekosten sehr gut vergleichen.

Weiterlesen …

Petition an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz fordert Diskussion um das Kulturforum

Eine Petition, die Aedes-Galeristin Kristin Feireiss auf change.org veröffentlicht hat, wünscht sich eine öffentliche Diskussion um die architektonische und städtebauliche Entwicklung des Berliner Kulturforums.

Weiterlesen …

Jugendfreizeiteinrichung „Betonoase“ in Berlin-Friedrichsfelde: Baubeginn für Infraleichtbeton-Gebäude

Das Berliner Planungsbüro Gruber + Popp Architekten, bekannt für die Entwicklung nachhaltiger Gebäudekonzepte und Experten für Schulbauten, feierte am 11. Mai 2017 den Baubeginn für ein außergewöhnliches Projekt, den Neubau der Jugendfreizeiteinrichtung „Betonoase“ in Berlin-Friedrichsfelde.

Weiterlesen …

Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur – Einreichungsphase endet am 15. Mai 2017

Noch bis zum 15. Mai 2017 können Architekten ihre Projekte für den Architekturpreis einreichen. Er wird bereits zum vierten Mal ausgelobt und erneut vom Bund Deutscher Architekten BDA unterstützt. (Foto: Tim van de Velde)

Weiterlesen …

„Architecture Summer Talks 2017“ an der Hochschule Bochum: Internationale Vortragsreihe des Fachbereichs Architektur

Im Frühsommer 2017 findet in der „Blue Box“, dem pavillonartigen Arbeits-, Ausstellungs- und Vortragsraum des Fachbereichs Architektur an der Hochschule Bochum, eine Vortragsreihe mit namhaften Architekten statt.

Weiterlesen …

Kein Fassadenzombie, kein Ausgabenzwang – 10 Thesen zu einer Neuen Bauakademie

Ein Gastbeitrag von Oliver Elser, Florian Heilmeyer und Ulrich Müller

Der Bund spendiert 62 Millionen Euro für den Wiederaufbau von Schinkels Bauakademie in Berlin. Vorsicht, es droht ein weiteres Debakel.

Weiterlesen …

Diskussion und Buchvorstellung in Berlin: Die Zukunft von Dörfern und Kleinstädten

Unter dem Titel „Ruralism – The Future of Villages and Small Towns in an Urbanizing World“ lädt der Jovis-Verlag am Montag, 03. April 2017 zur Buchvorstellung und Podiumsdiskussion (auf Englisch) in die Fachbuchhandlung Pro qm nach Berlin-Mitte ein.

Weiterlesen …

Start der MIPIM in Cannes: Architekturbüros aus Deutschland auf der weltgrößten Immobilienmesse

Vom 14. bis 17. März 2017 präsentiert der „German Pavilion“ auf der Immobilienmesse MIPIM in Cannes deutsche Planungs- und Baukultur. Messebesucher können sich auf dem deutschen Messestand (Riviera Hall, Stand-Nr. R07.G38) über Planungsbüros und deren Entwurfs- und Planungsqualität „Made in Germany“ informieren.

Weiterlesen …

Sanierung pünktlich abgeschlossen: Typenbau-Grundschule in Berlin-Lichtenberg von Gruber + Popp Architekten

Nach einer umfassenden Sanierung durch das Planungsbüro Gruber + Popp Architekten wurde die Hermann-Gmeiner-Grundschule in Berlin-Lichtenberg am 10. Februar 2017 termingerecht übergeben. (Foto: Hanns Joosten)

Weiterlesen …

„da! Architektur in und aus Berlin“: Jahresausstellung der Architektenkammer Berlin

Vom 11. März bis 8. April 2017 zeigt die Architektenkammer Berlin ihre Jahresausstellung „da! Architektur in und aus Berlin“ in der Charlottenburger Kantstraße. (Foto: © Till Budde)

Weiterlesen …

„Spektakuläre Häuser“ – 12. JUNG Architekturgespräche in Berlin am 06.03.2017

Bei den 12. JUNG Architekturgespräche in Berlin präsentieren die Preisträger des HÄUSER AWARDS 2017 ihre spektakulären internationalen Wohnhausprojekte: Katja Knaus und Benedikt Bosch von Yonder (Stuttgart), Magalie Munters von OOA (Gent) sowie Jeroen Steenvoorden von Studio PROTOTYPE (Amsterdam)

Weiterlesen …

Klein, flexibel und recylingfähig: „Futteralhaus“ aus Berlin produziert schöne Modulhäuser aus Holz

Das Startup „Futteralhaus“ aus Berlin bietet vorgefertigte, modulare Kleinsthäuser an. Die leichten Holzbauten werden aus recylingfähigen Materialien (u. a. Holzfaser-Dämmstoffe sowie Innenausbauten aus Holz) hergestellt, beanspruchen wenig Bodenfläche und sind an ihren jeweiligen Standorten flexibel auf- und abbaubar. (Foto: Futteralhaus GmbH)

Weiterlesen …

Grundsteinlegung in Dortmund: Baumaßnahmen zum „Baukunstarchiv NRW“ starten

Das „Baukunstarchiv NRW“ in Dortmund soll bestehende regionale und lokale Sammlungen von Architekten- und Ingenieur-Nachlässen vernetzen und auch eine eigene Sammlung aufbauen. Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau gab am 18.01.2017 im ehemaligen „Museum am Ostwall“ gemeinsam mit den Gesellschaftern der Baukunstarchiv Nordrhein-Westfalen gGmbH das Startsignal für die Revitalisierung und Modernisierung des Gebäudes. (v. r.): Architekt Michael Schwarz, Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau, AKNW-Präsident Ernst Uhing, TU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather und Fördervereins-Vorsitzender Walter Brune ergänzten den Treppenaufgang zum Lichthof um vier Zeit-Paneele zur Haushistorie
(Foto: © Stadt Dortmund, Gaye Suse Krömer)

Weiterlesen …

Volle Messehallen und zufriedene Aussteller – Ein Rückblick auf die #BAU2017

Am 21.01.2017 ging die BAU 2017 auf dem Münchner Messegelände mit einem Besucherrekord zuende: Über 250.000 Menschen – davon 80.000 aus dem Ausland – kamen zur Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Die 2.120 Aussteller aus 45 Ländern zeigten sich hocherfreut, fast alle (98 Prozent) bewerteten die diesjährige BAU bei einer Umfrage mit „ausgezeichnet bis gut“.

Weiterlesen …

Von Infraleichtbeton bis zu „Textiler Architektur“: Unsere Vortragstipps für die #BAU2017

Die BAU 2017 ist „Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme“ und findet vom 16. bis 21. Januar auf dem Münchner Messegelände statt. In den 17 Messehallen präsentieren sich in diesem Jahr 2.120 Aussteller aus 45 Ländern. Auch das Begleitprogramm der BAU ist umfangreich. (Foto: Messe München International)

Weiterlesen …